Kloster Pielenhofen
Bürgerhaus Eingang West
Schule
Klosterstadel mit Dorfbrunnen
Torbogen
Pielenhofener Wehr
Klosteransicht vom Wehr
Kloster Ansicht Brunnen
Maibaum am Dorfplatz

Leben in Pielenhofen

Das Gemeindegebiet Pielenhofen hat eine Gesamtfläche von ca. 13 km². Neben dem Hauptort Pielenhofen gibt es eine Reihe von, im Verhältnis zum Hauptort kleineren Gemeindeteilen.
Pielenhofen selbst ist über die Staatsstraße 2165 und die Kreisstraße R32 erreichbar. Die Autobahnen A93 und A3 (Weiden - Nürnberg - München) liegen nur unweit entfernt.
Die Weltkulturerbestadt Regensburg ist mit dem Auto in ca. 15 Minuten zu erreichen. Mit den Nachbargemeinden Pettendorf, Wolfsegg, Nittendorf, Duggendorf und Brunn ist
Pielenhofen über Vereine freundschaftlich verbunden.

Infrastruktur in Pielenhofen

  • Bruder Konrad Kindergarten mit Kinderkrippe
  • Waldkindergarten
  • Drei Kinderspielplätze
  • ehem. Kloster der Salesianerinnen - Private Herder-Schule
  • Wallfahrtskirche mit Pfarrei
  • Außenstelle für Landwirtschaft und Forsten
  • Praktischer Arzt
  • Gute Busanbindung (1 Std.-Takt über RVV Linie 12)
  • Internationaler Campingplatz Distelhausen
  • Klosterstadel mit Dorfladen
  • Gaststätten
  • Lebensmittelgeschäft
  • Friseursalons uvm.